Zahlreiche Projekte von Privaten, Unternehmen, Städten und gemeinden beweisen, dass die Energiewende machbar ist und viele Vorteile hat.

Und täglich werden es mehr.

Projektübersicht

  • 10.07.2014 - Solarkollektoren, Specksteinofen und Solarstrommodule, das sind die drei Schlüssel zur erneuerbaren Energieversorgung des Berghauses Auerhahn auf 1450 m. ü. M. in Braunwald. Der DOMA-Grossflächenkollektor liefert die Grundwärme für das Gebäude, so dass es frostfrei bleibt, auch wenn die Hausbewohner nicht vor Ort sind. Eine einfache und verlässliche Lösung.

    Details
  • Grüner Strom für 340 Haushalte

    Leuchtturmprojekt Sonne

    13.05.2014 - Auf zwei Dächern des Dämmstoffherstellers Saint-Gobain ISOVER AG in Lucens wurden 2013 auf insgesamt 7’838 m2 Solarpanels montiert – mehr als die Fläche eines Fussballfeldes. Die Photovoltaikanlagen produzieren Strom für durchschnittlich rund 340 Haushalte.

    Details
  • 11.02.2014 - Der renommierte Energiepreis Watt d’Or, der einmal jährlich anlässlich der Neujahrsveranstaltung des Bundesamts für Energie (BFE) vergeben wird, zeichnet die besten Energieprojekte des Vorjahres aus. Der diesjährige Gewinner in der Kategorie Gebäude und Raum ist das Mehrfamilienhaus am Kirchrainweg 4a in Kriens. Das innovative Gesamtkonzept bietet überdurchschnittlichen Wohnkomfort bei gleichzeitig tiefer Umweltbelastung.

    Details
  • 14.08.2013 - Solarstrom vom eigenen Dach fliesst bisher direkt ins lokale Stromnetz, was viele Hausbesitzer vom Bau einer Solarstromanlage abhält. Doch Solarstromspeicher machen es möglich, dass der eigene Strom fast vollständig selber gebraucht werden kann.

    Details
  • 24.05.2013 - An der viel befahrenen Sihlfeldstrasse im Kreis 4 im Herzen von Zürich steht ein Wohngebäude aus den 20er Jahren mit 134 Wohnungen. 2009 wurde es umfassend saniert und durch vier zusätzliche Wohneinheiten im Dachgeschoss erweitert. Das steile, genau nach Ost und West ausgerichtete Giebeldach erhielt eine integrierte Sonnenkollektor-Anlage (Westseite) und eine grosse Photovoltaik-Anlage (Ostseite) eingebaut.

    Details
  • 08.03.2013 - In Sumiswald steht eine solare Kräutertrocknungsanlage, die thermische Energie für die Prozesswärme nutzt und 2010 mit dem Schweizer Solarpreis ausgezeichnet wurde.

    Details
  • 18.12.2012 - In Halden funkelt ein blauschwarzes Solardach von der ökumenischen Kirche. Die Eternit-Wellplatten von 1986 sind Vergangenheit. Die Kirche in Halden/St.Gallen ist nicht nur beliebter spiritueller Treffpunkt. Mit ihrer perfekt im Dach integrierten Photovoltaik-Anlage erzeugt sie jährlich gut 49'000 kWh.

    Details
  • 05.11.2012 - Anfangs Juni 2012 erhielt die ADEV Solarstrom AG grünes Licht für den Bau der 2.9 MW-Solarstromanlage, die grösste dachintegrierte Anlage der Schweiz. Bereits Ende September 2012 ging die 25‘000 m2 grosse Anlage auf der Industriehalle im aargauischen Wohlen ans Netz.

    Details
  • 05.11.2012 - Ende Februar 2012 ging sie ans Netz: die 4.2-MW-Solarstromanlage der Industriellen Werke Genf SIG auf den Dächern von Palexpo. Die 48‘000 m2 grosse Anlage wird jährlich Strom für rund 1‘350 Haushalte liefern.

    Details
  • 05.11.2012 - Die Umwelt Arena Spreitenbach, die erste Ausstellungs- und Veranstaltungsplattform für das moderne, bewusste Leben, wurde im August 2012 in Spreitenbach eröffnet. Statt mit einer herkömmlichen Kältemaschine wird die Umwelt Arena im Sommer mit Hilfe der Sonnenwärme gekühlt und im Winter beheizt. Auch das Solarstromdach ist ein weit sichtbarer „Eyecatcher“.

    Details
  • 24.05.2013 - An der viel befahrenen Sihlfeldstrasse im Kreis 4 im Herzen von Zürich steht ein Wohngebäude aus den 20er Jahren mit 134 Wohnungen. 2009 wurde es umfassend saniert und durch vier zusätzliche Wohneinheiten im Dachgeschoss erweitert. Das steile, genau nach Ost und West ausgerichtete Giebeldach erhielt eine integrierte Sonnenkollektor-Anlage (Westseite) und eine grosse Photovoltaik-Anlage (Ostseite) eingebaut.

    Details
  • 08.03.2013 - In Sumiswald steht eine solare Kräutertrocknungsanlage, die thermische Energie für die Prozesswärme nutzt und 2010 mit dem Schweizer Solarpreis ausgezeichnet wurde.

    Details
  • 18.12.2012 - In Halden funkelt ein blauschwarzes Solardach von der ökumenischen Kirche. Die Eternit-Wellplatten von 1986 sind Vergangenheit. Die Kirche in Halden/St.Gallen ist nicht nur beliebter spiritueller Treffpunkt. Mit ihrer perfekt im Dach integrierten Photovoltaik-Anlage erzeugt sie jährlich gut 49'000 kWh.

    Details
  • 05.11.2012 - Anfangs Juni 2012 erhielt die ADEV Solarstrom AG grünes Licht für den Bau der 2.9 MW-Solarstromanlage, die grösste dachintegrierte Anlage der Schweiz. Bereits Ende September 2012 ging die 25‘000 m2 grosse Anlage auf der Industriehalle im aargauischen Wohlen ans Netz.

    Details